Start Projekte Leistungen Kontakt
Fon: 02389 - 78 111 00
Mail: info@bbku.de

Ein Arbeitsplatz mit Zukunft

Wir bieten einen sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz, bei dem du Erfolg haben wirst.
Du kannst dich das ganze Jahr über bei uns Bewerben. Bei einer schriftlichen oder einer Bewerbung via Mail, füge bitte ein Anschreiben, einen Lebenslauf, das letzte Zeugnis und falls vorhanden, weitere Arbeitsnachweise hinzu.
Alles Weitere besprechen wir dann in einem persönlichem Gespräch.

Wende dich bitte bei deiner Bewerbung an unseren Standort in Werne.
>Kontakt

Ausbildung zum/zur Bauwerksmechaniker/in

Ausbildung zum/zur Bauwerksmechaniker/in

Die Ausbildung zum/zur Bauwerksmechaniker/in für Abbruch und Betontrenntechnik erfolgt nach Vorgaben des Berufsbildungsgesetzes und findet im Rahmen des dualen Systems sowohl im Ausbildungsbetrieb als auch in der Berufsschule (bzw. in der Überregionalen Ausbildungsstätte) statt. Bereits nach dem zweiten Ausbildungsjahr legt der/die Auszubildende die Prüfung zum/zur Hochbau-Facharbeiter/in ab. Das dritte Ausbildungsjahr dient der weiteren Vertiefung Abbruch-spezifischer Inhalte.
Bauwerksmechaniker/innen für Abbruch und Betontrenntechnik brechen technische Anlagen, Bauwerksteile oder komplette Bauwerke ab oder sanieren und modernisieren diese. Sie sperren die Baustelle ab, bringen Warnschilder an oder hängen Netze auf, die herabfallende Teile auffangen. Zuerst entkernen sie das Gebäude und bauen beispielsweise Bodenbeläge, Estrich, Trennwände, Leuchtstoffröhren und Heizkessel aus. Dann brechen sie das Gebäude mithilfe von Baggern, Abrissbirnen oder durch Sprengung ab. Die Abbruchmaterialien trennen und entsorgen sie sorgfältig. Neben Abbruch- und Rückbauarbeiten erledigen sie auch Baumaßnahmen. Sie betonieren und stellen dafür Schalungen her, bauen Stahlbetonfertigteile ein, dichten Bauwerke ab und bauen Dämmstoffe für den Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz ein.

Ausbildung zum/zur Bürokaufmann/frau

Ausbildung zum/zur Bürokaufmann/frau

Die Ausbildung zur Bürokauffrau bzw. zum Bürokaufmann findet in Deutschland überwiegend an zwei Lernorten statt: Berufsschule und Betrieb. Man spricht vom „dualen System" der Berufsausbildung, bei dem die berufspraktische Ausbildung überwiegend im Betrieb, die berufsbegleitende theoretische Ausbildung in der Berufsschule stattfindet.

Der Beruf ist seit 1991 ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf. Er hat den Beruf der Bürogehilfin abgelöst. Wie alle Ausbildungsberufe in der Bundesrepublik Deutschland findet die Ausbildung im dualen System, also im Betrieb und in der Berufsschule statt. Der Betrieb übernimmt hierbei die praktische Ausbildung, er vermittelt den Umgang mit den modernen Informations- und Kommunikationsmedien.

Ausbildung zum/zur Baugeräteführer/in

Ausbildung zum/zur Baugeräteführer/in

Baugeräteführer/innen transportieren z.B. Kräne, Planierraupen, Walzen, Bagger oder Betonmischgeräte vor Beginn der Bauarbeiten zur Baustelle und sorgen für die Betriebsbereitschaft. Außerdem sichern sie die Baustelle. Sie führen und bedienen Baumaschinen, z.B. führen sie Erdbewegungsarbeiten mit Baggern durch, transportieren Bauteile mit Kränen oder bedienen Geräte für den Straßenbau. Zudem warten und pflegen sie die Baugeräte, erledigen kleinere Reparaturen und rüsten die Baumaschinen bei Bedarf um, z.B. wechseln sie mobile Zusatzgeräte aus.

Berufskraftfahrer/innen

Berufskraftfahrer/in

Ein eigener Maschinen- und Logistikpark sorgt dafür, dass wir mit unseren Geräten und Personal eben pünktlich und verabredungsgemäß an arbeiten können. Und die Abfuhr der Massenströme und Entsorgungmaterialien überlassen wir ebenso wie die Lieferung von Schüttgütern Profis aus dem Bereich der Transportlogistik.

Wenn du dich angesprochen fühlst, bewirb dich noch heute bei uns und mit etwas Glück erwarten dich ein angenehmes Arbeitsklima, Verantwortung und Aufstiegschancen.

Hilfsarbeiter/in

Hilfsarbeiter/in

Wir sind immer auf der Suche nach fähigen Mitarbeitern die mit anpacken können.
Da wir ein sehr großes Leistungsspektrum anbieten, wirst du Abwechslung und Aufstiegsmöglichkeiten haben.

Impressum | Kontakt | © 2017 Westfälischer Bau- & Abbruchservice GmbH